Verein „Leben im Alter“ fördert Dienstfahrzeug der Diakoniestation Stromberg

Seit dem Jahr 2017, als der Verein aus der Fusion des Altenpflegefördervereins Maulbronn mit den Krankenpflegevereinen Maulbronn/Schmie sowie Zaisersweiher hervorging, unterstützt dieser jährlich die Diakoniestation Stromberg.

Vereinsvorsitzende Gerlinde Geiger und ihr Gremium stehen voll ganz...

mehr

Diakoniestation Stromberg ehrt Jubilarin für 25 Jahre Treue

Am einem Donnerstag Ende November war die adventlich geschmückte Postscheuer erfüllt von den fröhlichen Stimmen der Mitarbeiter der ortsansässigen Diakoniestation Stromberg. Sie hatten sich unter der geistlichen Leitung von Herrn Dekan Jürgen Huber und der Geschäftsführerin, Susanne Braun, zur...

mehr

Jubiläumsausflug der Diakoniestation Stromberg

Am 27. September machten sich über dreißig Mitarbeiter der Diakoniestation Stromberg bei bestem Kaiserwetter auf zum alljährlichen Betriebsausflug. Dieser war im Jubiläumsjahr des 40-jährigen Bestehens ein ganz besonderer. Mit acht Dienstfahrzeugen starteten die Pflegekräfte, die Hauswirtschafts-...

mehr

Zwei Jubilare – ein Festtag

Seit 40 Jahren berät und unterstütz die Diakoniestation Stromberg ihre Klienten mit einem umfassenden Leistungsangebot in der ambulanten Pflege. Seit 25 Jahren dient die Postscheuer in Maulbronn als Begegnungsstätte, Bürgercafé, Bildungs- und Veranstaltungsort. Anlass genug ein gemeinsames...

mehr

Mehr Zeit für die Pflege mit Hilfe von SIS

Mit einer Auftaktveranstaltung wird ein neues Dokumentationsmodell in der Diakoniestation Stromberg eingeführt. Es vereinfacht die Pflegedokumentation und baut Bürokratie ab.

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 23.03.19 | Frühjahrstagung beendet

    Von 21. bis 23. März kam im Stuttgarter Hospitalhof die Württembergische Evangelische Landessynode zu ihrer Frühjahrstagung zusammen. Alle Beratungen, Diskussionen und Beschlüsse finden Sie hier.

    mehr

  • 22.03.19 | „Es geht um uns“

    Am 22. März hat die Württembergische Evangelische Landessynode über die junge politische Bewegung „Fridays for Future“ debattiert. Außerdem hat sie den ersten Nachtrag 2019 beschlossen. Bereits am Donnerstagabend haben sich die Synodalen mit einer Autobahnkirche an der Raststätte Sindelfinger Wald sowie einem neuen Dienstgebäude für den Evangelischen Oberkirchenrat beschäftigt.

    mehr

  • 21.03.19 | Für ein Europa der Menschenwürde

    Die Gründung zweier europäischer Synoden fordert Landesbischof Frank Otfried July. In der einen sollen Vertreter evangelischer Kirchen zusammenkommen, in der anderen Delegierte aus allen Kirchen Europas, sagte der Bischof 21. März in Stuttgart in seinem Bericht vor der württembergischen Landessynode.

    mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de