Langjährige Mitarbeiterin mit Kronenkreuz in Gold geehrt

Zum Ausklang eines ungewohnten Jahres erhielt Pflegefachkraft Karin, Mitarbeiterin der Diakoniestation Stromberg für 25 Dienstjahre im diakonischen Bereich ein Kronenkreuz in Gold mit zugehöriger Besitzurkunde überreicht.
Die Verleihung des Kronenkreuzes wurde von der Diakonie Württemberg, im Namen des Vorstandsvorsitzenden vorgenommen und durch die Geschäftsführung der Diakoniestation Stromberg übergeben. Das Kronenkreuz ist das Dankzeichen der Diakonie. Es ist kein Orden und keine Auszeichnung, sondern Ausdruck des Dankes und der Wertschätzung für die Treue und den Einsatz im Dienste des Nächsten. Stolz blickt Schwester Karin auf ihre langjährige Tätigkeit bei der Diakoniestation Stromberg zurück. Im Namen der Station, danken Susanne Braun sowie das komplette Mitarbeiterteam Schwester Karin für den kollegialen, zuverlässigen und stets unermüdlichen Einsatz und wünschen ihr weiterhin viel Freude und gute Gesundheit bei ihrer pflegerischen Tätigkeit.